Ein Wochenende in Stuttgart und Tübingen

In der Reihe ‚Ein Tag in‘ geht es dieses Mal für ein Wochenende nach Stuttgart und Tübingen. Mit den Adidas-Leuten hatte ich eine Fahrt dorthin organisiert. Zuerst flanierten wir in Stuttgart über die Königsstraße und den Schlossplatz, vorbei an einer Capoeira-Gruppe und einem großen, christlichen Chor, der bekleidet war, wie vor einem Jahrhundert üblich – bizarr. Nach einem kurzen Stopp im Optiker Sonnenbrillen kaufen, speisten wir in der Cupcake Boutique. Sehr schön eingerichtet, aber die Cupcakes sind Geschmacksache. Mein Brownie mit Vanilleeis war jedenfalls sehr lecker.

Danach ging es zum Schloss Ludwigsburg, rechtzeitig zur englischen Führung und dem Märchengarten. Anschließend mit der Bahn nach Tübingen und einem wohlverdienten Abend auf der Couch😉

Am nächsten Morgen besuchten wir das Kloster Bebenhausen und natürlich die Alstadt von Tübingen. Auf besonderen Wunsch ging es dann noch zum Mercedes-Benz Museum in Stuttgart, parallel zum Fußballspiel Nürnberg gegen Stuttgart. Trotz betrunkener Fans und einem Großaufgebot der Polizei fanden wir ein ruhiges Abteil im Fan-Sonderzug und fuhren unbehelligt ohne weitere Zwischenhalte (Ausnahme: Ansbach) zurück nach Nürnberg…. Zufall zwar, aber ein sehr willkommener!

Dieser Beitrag wurde unter Städtereisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s